Willkommen zu einer kleinen Bummel durch die Date´s und Fact´s der 70er und frühen 80er Jahre. Das Ganze ist nicht auf Vollständigkeit angelegt, sondern soll schlicht ein bisschen zum sich Erinnern anregen. Bei der Recherche in verschiedenen Büchern und Internetseiten habe ich mich um Sorgfalt bemüht, kann aber Fehler natürlich nicht ausschliessen. Auswahl, Gewichtung und Interpretation der einzelnen Stichworte sollen möglichst objektiv sein, Randnotizen habe ich deshalb als Anmerkung (Anm:...) gekennzeichnet.

 

Januar 1975

politisch:
      - Was heute als Quotenterror über Wohl und Wehe einer jeden Fernsehshow entscheidet, beginnt mit dem harmlosen Titel "Kontinuierliche Zuschauerforschung".

      - 30 Jahre nach der Kapitulation seines Landes erfährt auch der japanische Soldat Teruo Nakamura, dass der Krieg zuende ist; Er hatte sich bis dahin gemäss der kaiserlichen Weisung vom "Einzelkampf bis zum letzten Atemzug" im Dschungel versteckt gehalten...

      - Die Volljährigkeit wird in Deutschland auf 18 Jahre herabgesetzt.

kulturell:
      - Barry Manilow säuselt sich mit "Mandy" in alle Ohren & Herzen, nicht nur bei Kaffeetrinkern...

Februar 1975

politisch:
      - Peter Lorenz - Spitzenkandidat der Berliner CDU - wird wenige Tage vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus von der "Bewegung 2. Juni" entführt. Die Freilassung von sechs Häftlingen auf dem Umfeld der RAF soll erpresst werden.

kulturell:
      - Die Deutschen bekommen ein neues 5-Mark-Stück.

März 1975

politisch:
      - Im Austausch gegen verschiedene Häftlinge, die nach langem Hin und Her in den Jemen ausgeflogen werden, wird Peter Lorenz freigelassen.

kulturell:
      - 69jährig stirbt Aristoteles Onassis, einer der reichsten Männer der Welt, in Paris. (Anm: Verwiesen sei hier auf den beissend anarchischen Song "Der Tankerkönig" von Hannes Waders "Sieben Lieder"-LP, dessen Protagonist sich durch sein Handeln wahrscheinlich ähnlich isoliert wie der Besungene selber.)

April 1975

politisch:
      - Südvietnam erklärt in Saigon die bedingungslose Kapitulation gegenüber Nordvietman und dem Vietcong. Die Grenze zwischen Norden und Süden wird schliesslich aufgelöst und das Land kommt nach fast 20 Jahren Krieg zur Ruhe.

      - Was anfänglich als exotische These belächelt wird, kann durch amerikanische Forscher nachgewiesen werden: Der Ozonmantel der Erde wird durch Treibgase aus Spraydosen nachaltig geschädigt. (Anm: Es dauert trotzdem recht lange, bis dass darauf reagiert wird...)

kulturell:
      - Der neue Schach-Weltmeister heisst Anatoli Karpow. Der 24-jährige bekommt den Sieg zugesprochen, weil der Gegner Bobby Fischer wegen Streits mit dem Verband nicht antritt.

      - Nach dem erfolgreichen "Paten" bekommt auch "Der Pate II" sechs Oscars zugesprochen.

      - Nur 2 Wochen nach Ihrem 50-jährigen Bühnenjubiläum stirbt Josephine Baker 68jährig.

Mai 1975

politisch:
      - In Stuttgart-Stammheim beginnt der Baader-Meinhof-Prozess.

      - In Berlin ertrinkt ein fünfjähriges Kind in der Spree, weil dessen Rettung durch DDR-Grenzer verhindert wird.

kulturell:
      - Die Japanerin Yunko Tabei erklimmt als erste Frau den Mount Everest.

      - Borussia M´Gladbach holt den UEFA-Cup durch ein 5:1 über Enschede und steht zudem vorzeitig wegen des Punktevorsprungs als Deutschen Meister fest.

Juni 1975

politisch:
      - Nach achtjähriger Blockade wird der Suezkanal wiedereröffnet. Er war infolge des israelisch-arabischen Sechstagekrieges seit Juni 1967 unpassierbar.

      - Mosambique erlangt die Vollständige Unabhängigkeit von Portugel.

kulturell:
      - Alice Cooper bricht sich bei einem Auftritt in Kanada sechs Rippen, macht aber nach kurzer Pause weiter.

      - Edson Santos Nascimento, besser bekannt als Pelé, wechselt für seinerzeit rekordverdächtige 11 Mio. für drei Jahre nach New York.

      - David Bowie spielt in Der Mann, der vom Himmel fiel mit Brillianz einen Ausserirdischen.

Juli 1975

politisch:
      - In der Muttermilch werden Restmengen des Schädlingsbekämpfungsmittels DDT nachgewiesen.

      - Annäherung im Weltraum: Sojus 19 und Apollo 18 gelingt das Rendevouz im Weltraum. Das politische Tauwetter macht´s möglich...

kulturell:
      - Arthur Ashe (USA) ist der erste Schwarze, der das Herren-Einzel in Wimbledon gewinnt.

      - Die Grabanlagen des ersten Kaisers von China (gest. 206 v. Chr.) sorgen für welstweites Aufsehen. In den nachfolgen Grabungen werden etwa 7000 Tonfiguren freigelegt, die vermutlich der Grabbewachung dienten.

      - In England und den USA ziehen Kraftwerk mit "Autobahn" in die Hitlisten ein.

August 1975

politisch:
      - 35 Staaten unterzeichnen die KSZE-Schlussakte und setzen schaffen so eine Plattform für Vertauen zwischen verschiedenen Gesellschaftsformen. Zweijährige Verhandlungen haben sich gelohnt.

      - Die Supermächte geben sich die Hand: Zumindest die beiden Astro-/Kosmonauten Stafford und Leonov, die sich beim Rendevouz von Sojus 19 mit Apollo 18 im Weltraum treffen.

kulturell:
      - Sepp Maier, Torwart des F.C. Bayern München, wird zum Fussballer des Jahres gewählt.

      - Genesis müssen fortan ohne ihren Sänger Peter Gabriel auskommen.

September 1975

politisch:
      - Fort- und Rückschritt halten sich im Nahen Osten die Waage: Israel und Ägypten unterzeichnen nach einer langen Phase der Entspannung unter Vermittlung des US-amerikanischen Aussenministers Kissinger einen Friedensvertrag; Der schwelende Bürgerkrieg im Libanon eskaliert infolge des Einsatzes von Regierungstruppen. Rivalisierende Gruppen wie auch später Nachbarstaaten führen einen unüberschaubaren Krieg, in denen sich die Fraktionen in einzelnen Stadtteilen verschanzen.

kulturell:
      - In Manila stehen sich Joe Frazier und Muhammed Ali im Boxring gegenüber: die beiden "alten Haudegen" schenken sich nichts, Ali entscheidet das Duell schliesslich knapp für sich und verteidigt den Weltmeistertitel.

      - Pink Floyd veröffentlicht das Album "Wish you were here" mit dem Titelsong, der auch nach 25 Jahre noch sehr zeitlos wirkt.

Oktober 1975

politisch:
      - Das Erich-Ollenhauer-Haus wird in Bonn als neue SPD-Zentrale eröffnet.

      - Die 22.000 Beschäftigten der kanadischen Post "erstreiken" eine 37%ige Lohnerhöhung. (Anm: Eindeutig vor der Globalisierung...)

kulturell:
      - Bruce Springsteen erhält durch Veröffentlichungen in Time und Newsweek einen unverhofften Karriereschub. (Die Artikel beschäftigten sich sinnigerweise mit der "Macht der Medien")

      - In den Kinos läuft die Böll-Verfilmung "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" an.

November 1975

politisch:
      - Die spanische Diktatur geht mit dem Tod des Dikators Franco zuende. Der frisch gekürte König Juan Carlos führt Spanien zur Demokratie.

      - In Indien wird ein Nasenspray zur Empfängnisverhütung erfolgreich getestet. (Anm: Ich seh´s ein, das hat mit "politisch" wirklich nicht viel zu tun...)

kulturell:
      - Die Psychiatriesatire "Einer flog über´s Kuckucksnest" findet ein begeistertes Publikum. Die beiden Hauptdarsteller/innen, Louise Fletcher und Jack Nicholsen, bekommen je einen Oscar.

      - Bei Rainbow geht fast die halbe Band von Bord. Nur Ronnie James Dio und Ritchie Blackmore stammen noch aus der Urbesetzung.

Dezember 1975

politisch:
      - Andrej Sacharow, russischer Physiker, bekommt in Abwesenheit den Friedensnobelpreis für seinen Einsatz gegen Menschenrechtsverletzungen in der UdSSR verliehen. Seine Frau nimmt die Auszeichnung in Stockholm entgegen.

      - Die erste Überschallflugverbindung startet nicht in Paris, sondern verbindet Moskau und die kasachische Hauptstadt Alma-Ata mit einer "Tupolew" 144.

kulturell:
      - Sailing von Rod Stewart wird zum Megaseller, der Künstler verlässt daraufhin seine bisherige Band "The Faces".

Januar 1976

politisch:
      - In Deutschland macht es "Klick": mit dem 1.1.1976 tritt die Anschnallpflicht im Strassenverkehr in Kraft.

      - Der Vatikan richtet sich in einer Veröffentlichung gegen vorehelichen Geschlechtsverkehr.

kulturell:
      - Auch ein 30-Millionen-Dollar-Angebot kann die Beatles nicht zur "Wiedervereinigung" bringen.

      - Sarah Caldwell dirigiert als erste Frau an der New Yorker Metropolitan-Oper.

Februar 1976

politisch:
      - Die Spannungen zwischen Island und Grossbritannien über die Erweiterung der Fischreizonen führen zum "Kabeljaukrieg", bei denen britische Fischtrawler mit Waffengewalt an der Einfahrt in isländisch beanspruchte Fischgebiete gehindert werden. Der Konflikt wird im Juni des Jahres durch ein Einlenken der britischen Regierung entschärft.

      - Die marxistische Befreiungsbewegung MPLA siegt im angolanischen Bürgerkrieg. (Anm: Angola wird dadurch nicht wirklich befreit.)

kulturell:
      - Die Eagles-LP Their greatest Hits wird als erste mit Platin ausgezeichnet.

      - "Gold-Rosi" Mittermaier wird durch zwei Gold- und eine Silbermedaille zum Star der XII. Olympischen Winterspiele in Innsbruck.

      - Bill Contis Titelsong zum Boxer-Epos Rocky stürmt in die Hitlisten.

März 1976

politisch:
      - In einem unblutigen Militärputsch wird Isabel Perón als argentinische Staatspräsidentin abgesetzt.

      - Die Weltbevölkerung hat sich seit 1930 auf über 4 Mrd. verdoppelt. Das bekommen in erster Linie die Städte der sog. Entwicklungsläner zu spüren, deren Slumviertel - sei es in Indien oder Südamerika - rapide anwachsen.

kulturell:
      - Nochmal die Beatles: Auch die erfolgreiche Wiederveröffentlichung der Doppelalben in rot (1962 - 66) und blau (1967 - 70) können die ehemaligen Pilzköpfe nicht zu einer Reunion bewegen.

April 1976

politisch:
      - Das teuerste Bauwerk der DDR, der Palast der Republik, wird offiziell eingeweiht. Das in der Bevölkerung als "Parlazzo Prozzo" titulierte Bauwerk wird etwa 20 Jahre später wegen Astbestbelastung abgerissen.

      - Der grösste Schaufelradbagger geht in Hambach (NRW) in Betrieb. Seine Tagesleistung entspricht der von 45.000 Arbeitern mit Hacke und Schaufel.

kulturell:
      - Die Rolling Stones sind angesagt: Um die eingegangenen Kartenwünsche für das geplante Konzert in Earls Court zu erfüllen, müssten sie dort ca. 65 Mal auftreten...(Anm: Das wären dann etwa 1245 Mal "Satisfaction" ins Mikro gebrüllt...)

      - Der "reichste Mann der Welt", Howard Hughes, der durch seine Zurückgezogenheit schon zu Lebzeiten zum Mythos geworden war, stirbt an Herzversagen.

Mai 1976

politisch:
      - Ulrike Meinhof, Mitbegründerin der Baader-Meinhof-Gruppe, begeht im Stammheimer Gefängnis Selbstmord.

      - US-Präsident Ford unterzeichnet ein amerikanisch-sowjetisches Abkommen zur gegenseiigen Kontrolle von Atomtests.

kulturell:
      - F.C. Bayern München gewinnt den Fussball-Europapokal der Landesmeister (später in Championsleague umgetauft). Das dritte Mal in Folge ist gleichzeitig das letzte Mal für 25 Jahre.

      - Der Zirkus Roncalli, der mit seinem Programm das Flair der Jahrhundertwende wieder in die Manege bringen möchte, feiert in Bonn seine Premiere.

      - Radiotechnisch ist "Let your Love Flow" von den Bellamy Brothers ziemlich angesagt; später wird der Song übrigens von Jürgen Drews gecovert und löst das Original an der Chartspitze ab.

Juni 1976

politisch:
      - In Südakrika kommt es zu landesweiten Protesten jugendlicher Schwarzer, der sich an einer neuen Schulverordnung entzündet. Der Apartheidsstaat reagiert mit Härte: es kommt bis 1977 zu 176 Toten.

      - Die Seychellen werden nach 182-jähriger britischer Kononialherrschaft unabhängig.

kulturell:
      - Bei einer Drogen-Razzia in Neil Diamonds Haus wird die Polizei nicht fündig, bekommt aber ein paar Platten geschenkt...

      - kleines Zeitzeichen: Es ist 20 Jahre her, Juni 1956, da führten Elvis´ Hüftbewegungen im Fernsehen zu derartigen Diskussionen, dass sie erst in den 60ern wieder öffentlich-rechtliche Duldung erlangen...

      - Nochmal Fussball: Uli Hoeness wird durch den im Finale verschossenen Elfmeter zum Pechvogel des Spiels: die Tschechoslowakei wird Europameister.

Juli 1976

politisch:
      - In der oberitalienischen Kleinstadt Seveso kommt es infolge einer Explosion in einem Chemiewerk zu einer folgenschweren Umweltkatastrophe: Über 200 Menschen werden wegen Hautverätzungen und Vergiftungserscheinungen behandelt werden; insgesamt wird eine Fläche von 320 ha mit dem hochgiftigen Dioxin verseucht.

      - In Portugal wird Mario Soares zum neuen Ministerpräsidenten gewählt und führt das Land zur Demokratie.

kulturell:
      - Schlechte Zeiten für Duos: Nach den Allman Brothers trennen sich auch Loggins & Messina.

      - Nach vier Jahren Wartezeit bekommt John Lennon eine Green Card und darf weiterhin in den USA bleiben.

August 1976

politisch:
      - Ein Dekret zur Erhaltung der Ostsee sieht vor, dass ab 1980 ungeklärte Abwässer nicht mehr abgeleitet werden dürfen. (Anm: Da hatte man noch lockere 4 Jahre Zeit..., wahrscheinlich aber tut man mit Zynismus denjenigen Unrecht, die sich seinerzeit überhaupt für Umweltschutz eingesetzt haben.)

      - Die sog. Homelands lehnen mehrheitlich ihre Unabhängigkeit von Südafrika ab. Ziel der "Unabhängigkeitspolitik" der südafrikanischen Regierung war weniger das Wohl als vielmehr die Isolierung der einzelnen Volksgruppen.

kulturell:
      - Man muss es nicht positiv interpretieren, aber wenn man das wollte, könnte man sagen: schon am Anfang seiner Karriere gibt er per Nummer-1-Hit seine Marschroute bekannt: Ein Bett im Kornfeld, Jürgen Drews...

      - Niki Lauda erleidet bei einem Unfall am Nürburgring schwere Verbrennungen, lehnt aber kosmetische Operationen danach ab.

      - Dave Byron darf bei Uriah Heep seinen Hut als Sänger nehmen.

September 1976

politisch:
      - Der Tod Mao Tze-Tungs, der 82jährig im Amt des Vorsitzenden der Kommunistischen Partei stirbt, löst in China eine schwere Führungskrise aus. Im Kampf der rivalisierenden Flügel setzt sich Hua Guo-Feng durch.

      - Max Frisch erhält den Friedenspreis des deutschen Buchhandels.

kulturell:
      - Ein erfolgreicher Monat für die NASA: Die Sonde "Viking II" setzt erfolgreich auf dem Mars auf und nimmt Bodenproben der roten Planeten. Zwei Wochen später kann die Fertigstellung des ersten Exemplar des Space Shuttles verkündet werden.

      - Bernardo Bertoluccis Spielfilm Novecento wird in Italien beschlagnahmt: Er soll nach Ansicht eines Gerichts in Salerno unzüchtige Darstellungen enthalten. (Anm: Erstaunlich, dass das noch ein Grund zur Beschlagnahmung sein konnte.)

      - Jimmy Reed, einer der ganz Grossen des Blues, stirbt im Alter von nur 50 Jahren.

Oktober 1976

politisch:
      - Die Sozial-Liberale Koalition behauptet sich in den Bundestagswahlen; Helmut Schmidt bleibt Kanzler, allerdings nur mit einer Stimme Mehrheit.

      - Brokdorf wird zum Symbol des Konfliktes um die Kernenergie. Bei ausufernden Demonstrationen gegen den Neubau eines Atomkraftwerkes an der Unterelbe werden 100 Demonstranten und 81 Polizisten verletzt.

kulturell:
      - David Dundas hat man später nicht mehr viel gehört, aber Jeans on ist eindeutig ein 70er-Jahre Klassiker. Später wurde der Song in der Jeanswerbung eingesetzt, ebenfalls mit Erfolg.

November 1976

politisch:
      - Wolf Biermann wird während einer Konzert-Tournee durch die BRD aus der DDR ausgebürgert.

      - In West-Berlin wird das erste Frauenhaus eröffnet. (Anm: Es dauert bis 1997, bis dass Vergewaltigung innerhalb der Ehe einen Straftatbestand darstellt.)

kulturell:
      - Jerry Lee Lewis möchte gerne den "King of Rock´n´Roll" sehen. Da ist er nicht alleine, aber wohl der einzige, der bewaffnet auf Elvis´ Anwesen in Graceland eindringt. Ergebnis: Er wird dort verhaftet...

Dezember 1976

politisch:
      - Richard Oetker, Sohn der Bielefelder Lebensmittelherstellerfamilie, wird am 14. des Monats entführt und zwei Tage später gegen Zahlung eines Lösegelds freigelassen.

      - 1979 wird als "Jahr des Kindes" proklamiert. (Anm: Meine eigene Erinnerung an das Jahr des Kindes erschöpft sich darin, dass aus des Jahr irgendwann der "Tag des Kindes" gemacht wurde, an dem man dann umsonst ins Schwimmbad durfte, jedenfalls bis 15.00 Uhr, was ich aber leider verpasste...)

kulturell:
      - In Deutschland gibt es nach sieben Jahren erstmals wieder eine weisse Weihnacht.

      - Orchester gesucht: ELP sind auf der Suche nach einem vielköpfigen Tourneeorchester.

      - Nur knapp entkommt Bob Marley auf Jamaica einem Attentat.

Januar 1977

politisch:
      - Eine Gruppe von 242 tschechoslowakischen Menschenrechtlern (unter ihnen auch der Schriftsteller und spätere Präsident Václav Havel) gründen die "Charta 77", die Menschenrechtsverletzungen unter Berufung auf die UN-Menschenrechtskonvention von 1950 offentlich machen will. Die Gruppe lässt sich auch durch Repressionen der Machthaber nicht mundtot machen, veröffentlichte noch 1977 15 Dokumente und zählte Ende des Jahres 850 Mitglieder.

kulturell:
      - Zweimal Platin für Steve Miller: Fly like an Eagle wird zum Überflieger.

Februar 1977

politisch:
      - Die erste "Emma" liegt an deutschen Kiosken. Die Frauenbewegung hat ein neues Sprachrohr.

      - Das Abhören des Atomphysikers Klaus Traube durch das Bundesinnenministerium, das sogar zum Einbruch in seine Wohnung führt, sorgt für einigen Wirbel in Bonn und schliesslich zum Rücktritt des Bundesinnenministers Maihofer.

kulturell:
      - Fleetwood Mac veröffentlichen ihr Album "Rumuors", das sich über 15 Mio. Mal verkauft.

      - Seinerzeit noch was Besonderes: Rory Gallegher kommt von einer Polen-Tournee zurück.

März 1977

politisch:
      - Menschliches Versagen verursacht das bisher schwerste Unglück der Luftfahrtgeschichte. Als auf der Rollbahn des Flughafens von Teneriffa zwei Jumbo Jets zusammenstossen, verlieren 575 Menschen ihr Leben.

      - In Biloxi im US-Bundesstaat Mississippi wird Joseph Lawson Howze zum zweiten schwarzen Bischof in den USA berufen. (Anm: Traurige Berühmtheit erlangt Biloxi im Jahr 2005, als der Hurrican Kathrina die Stadt dem Erdboden gleichmacht.)

kulturell:
      - Silvester Stallone feiert mit "Rocky" seinen Durchbruch. Das Boxer-Epos wird zum besten Film des Jahres gekürt, der Hauptdarsteller erhält den Oscar. (Man kann gewiss darüber streiten, ob es 4 Fortsetzungen von Rocky geben musste, aber "Rocky 1" hat zweifelsfrei einen gewissen Charme...)

      - Die Plattenfirma A & M unterzeichnet einen Vertrag mit den Sex Pistols, der noch im selben Monat aufgelöst wird.

April 1977

politisch:
      - Generalbundesanwalt Siegfried Buback wird Opfer eines Attentas der RAF.

      - US-Präsident Carter legt einen Gesetzentwurf vor, nachdem höherer Energieverbrauch künftig auch höher besteuert werden soll. (Anm: Aber entweder ist es beim Entwurf geblieben oder aber der Steueraufschlag war so gering, dass er nicht zum umdenken anregte...)

kulturell:
      - Was kaum einer weiß: ABBA sind nicht nur Spitzenreiter in den USA, sondern erfinden mit "Dancing Queen" auch gleich noch den HipHop, zumindest in rhythmischer Hinsicht...

      - In Warschau werden Mozarts Originalpartituren zur Zauberflöte und zur Hochzeit des Figaro wiedergefunden.

      - Nach Pelé wechselt nun auch der "Kaiser" Franz Beckenbauer zu Cosmos New York.

Mai 1977

politisch:
      - Der Orient-Express fährt zum letzten Mal von Paris nach Istanbul.

      - Mit dem späteren Präsident Menachem Begin als Spitzenkandidat gewinnt erstmals in der jüngeren Geschichte Israels der rechtsgerichtete Likudblock die Parlamentswahlen.

kulturell:
      - Der HSV gewinnt durch ein 2:0 gegen Anderlecht der Europapokal der Pokalsieger.

      - "Lay back in the arms of someone" von Smokie gelingt gleich mehrfach der Wiederaufstieg zur Nummer eins in den Hitparaden.

Juni 1977

politisch:
      - Nach 41 Jahren finden in Spanien die ersten freien Wahlen statt.

      - Eine 1280 km lange Röhre, die Alaska-Pipeline, wird als neuestes ingenieurtechnisches Meisterwerk eingeweiht.

kulturell:
      - Anlässlich des Geburtstages seines Managers gibt Elvis ein Konzert in Indianapolis. Es sollte sein letztes sein.

      - Das gibt´s auch nicht oft: Keiner spielt´s und jeder kennt´s; die Rede ist von "God save the queen" von den Sex Pistols. (Anm. Wahrscheinlich nicht sehr patriotisch der Song...)

Juli 1977

politisch:
      - Ein neues Attentat der RAF erschütter die BRD. Opfer wird der Vorstandssprecher der Dresdner Bank, Jürgen Ponto.

      - Im Scheidungsfall wird das aus dem 19. Jahrhundert stammende "Schuldprinzip" durch das "Zerrüttungsprinzip" abgelöst. Ehen können sozusagen aufgelöst werden, ohne dass einem der Ehepartner gerichtlich die Schuld dafür zugesprochen wird.

kulturell:
      - Kleines Zeitzeichen: Zwanzig Jahre zuvor, im Juli 1957, hatte Elvis mit (Let me be your) Teddy Bear eine Nummer eins. Das ist "an sich" nicht besonderes, allerdings war der Songtitel Anlass bei Elvis´ Lifeauftritten erstmals Teddybären und andere Kuscheltiere auf die Bühne zu werfen...

      - Die erste schwarze "Miss Universum" kommt aus Trinidad und heisst Janell Penny Commisiong.

      - Björn Borg gewinnt in einem packenden Finale gegen Jimmy Conners als 21-jähriger zum ersten Mal das Turnier in Wimbledon.

August 1977

politisch:
      - Der geografische Nordpol wird erstmal durch ein "Überwasser"-schiff erreicht. Es ist der eigens für diese Expedition gebaute russische Eisbrecher "Arktika".

      - In Pakistan wird General Zia ul-Haq nach einem unblutigen Militärputsch neuer "starker Mann" des Landes.

kulturell:
      - Trauer um Elvis: Der King of Rock´n´Roll stirbt in Memphis an Herzversagen. Fast alle Radiostationen unterbrechen ihr Programm, etwa 100.000 Trauernde strömen nach Graceland. 20 Mio. Elvis-Platten gehen binnen 48 Stunden über den Ladentisch. Das alles kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass seine Popularität dem 42-jährige Superstar offensichtlich schwere persönliche Problemen eingebracht hatte.

September 1977

politisch:
      - Mit der Entführung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer beginnt der sog. "Deutsche Herbst", infolgedessen der Terrorrismus der Staat an den Rand einer Katasstrophe bringt. (Anm: Den meisten dürfte nicht zuletzt die Umsetzung und Nachbeleuchtung dieser Phase in dem überzeugenden Zweiteiler "Das Todesspiel" in Erinnerung geblieben sein.)

      - In einem südafrikanischen Gefängnis stirbt der schwarze Bürgerrechtler Steve Biko unter der Folter der Polizei.

kulturell:
      - Marc Bolan stirbt an den Folgen eines Autounfalls.

      - Baccara is back: "Sorry, I´m a Lady" wird der zweite Hit des Duos.

      - In Madrid findet die erste posthume Ausstellung von Werken von Pablo Picasso in seinem Heimatland statt.

Oktober 1977

politisch:
      - Die Auseinandersetzung um die RAF-Gefangenen eskaliert: Am 13. Oktober wird die Lufthansa-Maschine "Landshut" gekapert und nach langem Irrflug bis nach Mogadischu entführt, wo die Passagiere schliesslich erfolgreich von der GSG 9 befreit werden können. Hanns Martin Schleyer wird darufhin von seinen Entführern umgebracht, die in Stammheim inhaftierten RAF-Mitglieder Raspe, Baader und Ensslin begehen Selbstmord.

      - Die ersten Bewohner von Seveso können in ihre Heimatstadt zurückkehren.

      - Günther Wallraffs "Aufmacher" schildert die unrühmlichen Arbeitsmethoden der Bildzeitung.

kulturell:
      - Das Frauen-Duo Baccara hat einen weiteren Ohrwurm-Spitzenreiter mit "Yes, Sir, I can boogie".

November 1977

politisch:
      - Die Strecke Paris-New York von der "Concorde" erstmals im Linienverkehr beflogen.

      - Der ägyptische Staatspräsident Sadat ebnet mit seinem Besuch in Jerusalem den Weg zur Verständigung zwischen Ägypten und Israel.

kulturell:
      - Genesis: Diesmal nimmt Steve Hackett seinen Hut bzw. seine Gitarre...oder spielte er Bass? Auf der neue Genesis-LP jedenfalls ist er nicht zu hören.

Dezember 1977

politisch:
      - Amnesty International wird mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

      - Die Nord-Süd-Kommission, die sich dem Abbau des Nord-Süd-Problematik widmen soll, wird ins Leben gerufen.

kulturell:
      - Ein anderes Musical startet in New York: Saturday Night Fever.

      - Charlie Chaplin stirbt im Alter von 78 Jahren.

      - Woody Allens "Stadtneurotiker" bekommt den Preis der US-Filmkritiker.

Januar 1978

politisch:
      - Der letzte VW Käfer rollt in Emden vom Band. Insgesamt wurden über 19 Mio. Stück hergestellt, von denen viele im Ausland noch im Strassenverkehr unterwegs sind.

      - Die indische Regierung zeigt sich moderat. Ab sofort dürfen auch Kussszenen in Filmen gezeigt werden.

kulturell:
      - Gerüchten zufolge soll die erste Diskothek in den UdSSR eröffnet worden sein.

      - "Mull of Kintyre" von den Wings ist mit über 2 Mio. verkauften Exemplaren eine der erfolgreichsten Singles aller Zeiten.

Februar 1978

politisch:
      - Gerhard Schröder wird neuer JuSo-Vorsitzender. Er wird als "Mann der Mitte" angesehen...

      - Wegen einer grundgesetzwidrigen Abhöraktion des Militärischen Abhördienstes tritt Verteidigungsminister Georg Leber zurück.

kulturell:
      - Nach 40 Jahren gewinnt die BRD durch ein 20:19 gegen die UdSSR erstmals wieder die Handball-Weltmeisterschaft.

      - Der Britannia Award für "A whiter shade of pale" geht auch Jahre nach der Bandauflösung an Procol Harum.

März 1978

politisch:
      - Der Supertanker "Amoco Cadiz" verursacht vor der französischen Küste eine der grössten Umweltkatastrophen überhaupt. Ein Ölteppich, flächenmässig grösser als das Saarland, breitet sich vor der Bretagne aus und fordert unzählige Opfer in der Tier- und Pflanzenwelt.

      - In Rhodesien (dem späteren Simbabwe) wird die politische Macht an eine Schwarze Regierung übergeben.

kulturell:
      - Deutschland mag es klein und kuschelig: "Das Lied der Schlümpfe" von Vater Abraham tönt in regelmässiger Schmusigkeit über den Äther.

      - Ein Kuriosum der US-LP-Charts: Alle Platten, die bis dahin von Led Zeppelin veröffentlicht worden waren, stehen gleichzeitig in den "Top 40".

April 1978

politisch:
      - Ein linksgerichteter Revolutionsrat putscht sich in Afghanistan in blutigen Auseinandersetzungen an die Macht.

      - Die Fussball-WM findet ohne Frank Beckenbauer statt: er hat von Cosmos New York keine Freigabe erhalten...

kulturell:
      - Der Chartbraeker des Jahres kommt von Boney M.. Drei Monate bleiben die "Rivers of Babylon" auf Platz 1.

      - Woody Allens Film "Der Stadtneurotiker" wird bei der Oscarverleihung als bester Film ausgezeichnet.

      - Der 1. FC Köln wird durch einen 5:0 Erfolg über St. Pauli Deutscher Fussballmeister, sensationell aber ist der Aufholversuch des späteren Vizemeisters Mönchengladbach: Die "Fohlen" fertigen Dortmund mit 12:0 ab...

Mai 1978

politisch:
      - Auch Italien leidet unter linksgerichtetem Terror: Der ehemalige Präsident wird Opfer der sog. "Roten Briganden". Die italienische Regierung war nach seiner Entführung im März nicht auf Forderungen der Extremistengruppe eingegangen. Aldo Moro wird in einem abgestellten Wagen tot aufgefunden.

      - In Hamburg entdecken Wissenschaftler ein neues "Quark": Es heisst "Ugly" und ist ziiiemlich klein.

kulturell:
      - Peter Habeler und Reinhold Messner gelingt erstmals die Besteigung des Mount Everest ohne Sauerstoffgerät.

      - Nachdem sich die LP "City to City" u.a. wegen der Erfolgs-Single Baker Street äusserst gut verkauft hat, geht Gerry Rafferty wieder auf Tournee.

Juni 1978

politisch:
      - 29 Mitglieder der italienischen "Roten Brigaden" werden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt.

      - Der Regimekritiker Rudolf Bahro wird in der DDR zu 8 Jahren Haft verurteilt. Der bekennende Marxist hatte die sozialistische Realität der DDR angeprangert.

kulturell:
      - Nach mässigen Vorstellungen scheidet die DFB-Fussballmannschaft in der zweiten Finalrunde der WM in Argentinien aus. (Anm: Da ham die Jungs schomma für ´94 und ´98 geübt.)

      - Nochmal Argentinien: Das Musical "Evita" wird in London uraufgeführt.

Juli 1978

politisch:
      - 1000 Navajo-Indianer marschieren 4300 km zu Fuss vor das Capitol in Washington, um für ihre Rechte zu demonstrieren.

      - Das erste Retortenbaby erblickt im englischen Oldham gesund das Licht der Welt. Es heisst Louise, sorgt für einen grossen Medienrummel und stellt erneut die Frage, was der Mensch von dem, was er kann, darf.

      - Das heute zum Standard gehörende Anti-Blockier-system, ABS, geht erstmals in Serienproduktion.

kulturell:
      - Er ist eindeutig Gitarrist: Steve Hacketts erste nach-Genesis-LP erscheint. Sie heisst: Please don´t touch.

August 1978

politisch:
      - Papst Paul IV. stirbt 80jährig auf seiner Sommerresidenz.

      - Der erste Deutsche im All kommt aus den späteren "Neuen Bundesländern", heisst Sigmund Jähn und bleibt acht Tage im All.

kulturell:
      - Nach zwei Jahren Künstlerpause trägt die neue LP von The Who den Titel "Who are you?".

      - In den USA wird die erste Überquerung des Atlantik mit einem Heissluftballon gefeiert.

September 1978

politisch:
      - Durchbruch im Nahen Osten: Israel und Ägypten unterzeichnen in Camp David, dem Landsitz des US-Präsidenten, einen Friedensvertrag. Drei Jahrzehnte Auseinandsetzungen mit vier Kriegen finden - zumindest zwischen diese beiden Staaten - ein Ende. (Anm: Carter hatte sich - wie später berichtet wurde - einfach geweigert die beiden Staatschefs ohne beider Unterschrift aus dem Zimmer zu lassen.)

      - Der Nachfolger Pauls des IV., Johannes-Paul der I., stirbt nach nur 33 Tagen im Amt. Die Gerüchte um seinen frühen Tod können nie auch nur im Ansatz bewiesen werden.

kulturell:
      - Die erste Frauen-Punk-Formation nennt sich The Slitz, wartet aber immer noch auf einen Plattenvertrag. (Anm: Wahrscheinlich war der Bandname zu anstössig...)

      - Der Nordamerikameister Cosmos New York verliert 1:7 gegen Bayern München...(Anm: Ich bin wirklich kein Bayern-Fan, aber das musste vermerkt werden...)

Oktober 1978

politisch:
      - Yomo Kenyatta, Kenias Staatsgründer und einer der bedeutendsten Schwarzenführer Afrikas, stirbt nach 15 Jahren im Amt des Präsidenten.

      - Eine schwedische Briefmarke aus dem Jahr 1855, angeblich der berühmteste Fehldruck der Welt, wechselt für eine schlappe Mio. DM den Besitzer. (Anm: Wahrscheinlich muss man das nicht verstehen, aber...man lernt ja nie aus.)

kulturell:
      - Jaques Brel - belgischer Chansonier - stirbt an Krebs.

      - Alfred Hitchcock bekommt einen Oscar für sein Lebenswerk.

November 1978

politisch:
      - Die Österreicher sprechen sich in knapper Mehrheit gegen die zivile Nutzung der Kernenergie aus.

      - Die ersten vietnamesischen Flüchtlinge - seinerzeit als Boatpeople bezeichnet - erreichen die BRD.

kulturell:
      - Der "Mann mit der Mütze" nimmt seinen Hut: Helmut Schön tritt als Bundestrainer der Fussballnationalmannschaft zurück. Sein Nachfolger wird Jupp Derwall.

      - Wegen Krawallen im Publikum müssen Souxie and the Banshees ihr Konzert in Liverpool absagen.

      - Boney M. sind mit 3 Nummer-eins-Hits (Rivers of Babylon, Marys Boy Child, Rasputin) die erfolgreichste Band des Jahres.

Dezember 1978

politisch:
      - Die brutale Unterjochung des kambodschanischen Volkes durch die sog. "Roten Khmer" findet durch den Einmarsch vietnamesischer Soldaten ein Ende. Das Regime Pol Pots hat geschätzte eine Million Tote unter dem eigenen Volk auf dem Gewissen.

      - Die kenianische Regierung beschliesst ein Jagdverbot auf bedrohte Tierarten (z.B. Elefanten und Nashörner). (Anm: Dieses Verbot war keineswegs ein Papiertiger, es wird später durch die Verbrennung erbeuteten Elfenbeins unterstrichen. Respekt!)

kulturell:
      - Die englische Nummer 1 der Woche kommt von Rod Stewart und heisst "Da Ya think I´m sexy". Allerdings ist der Song vom südamerikanischen Künstler George Ben kopiert und Rod muss hernach einen 5-stelligen Betrag überweisen.

      - The Who haben einen neuen Schlagzeuger: er heisst Kenny Jones und kommt von den Faces.

      - Die Coca-Cola Company stellt ihre erste "Coke" mit chinesischem Schriftzug vor.

Januar 1979

politisch:
      - Im Ruhrgebiet wird wegen hohen Schwefeldioxidgehaltes der Luft - bei ungünstiger Wetterlage - erstmals in der Geschichte der BRD Smog-Alarm ausgelöst.

      - Die erste amtliche Stelle zur Gleichstellung der Frau nimmt in Hamburg ihren Betrieb auf.

kulturell:
      - Peter Frankenfeld, einer der bekanntesten deutschen Showmaster, stirbt im Alter von 66 Jahren.

      - Der Soundtrack von "Saturday Night Fever" hat sich inzwischen 25 Mio. Mal verkauft.

      - Mit dem Namen Village People kann kaum einer was anfangen. Ihr Evergreen YMCA steht allerdings in England an der Chartspitze und dürtfe fast jedem im Ohr geblieben sein...

      - Nach zehn Jahren trennen sich Emerson, Lake & Palmer.

Februar 1979

politisch:
      - Ayatollah Khomeini kehr aus dem Pariser Exil zurück in den Iran und wandelt das Land in einem revolutionären Umsturz in einen islamischen Gottesstaat. Der Schah Reza Pahlevi war bereits im Januar ins Exil geflüchtet.

kulturell:
      - Udo Lindenberg befindet sich auf "Dröhnland"-Tournee...

      - Der neue Stern des Musik-Biss heisst: Joe Jackson.

      - Sid Viciuos stirbt an einer Überdosis Drogen.

März 1979

politisch:
      - Der "Beinahe-GAU" im US-Atomkraftwerk Three Mile Island zeigt der Weltöffentlichkeit eindringlich die Gefahren der zivilen Nutzung der Kernenergie auf.

      - In Teheran demonstieren 15.000 Frauen gegen die erlassenen Kleidervorschriften.

kulturell:
      - Noch heute ist es für viele schwule Paare Hymne: I will survive von Gloria Gaynor steht auf Platz eins der Hitparaden.

      - Die Raumsonde Voyager sendet wunderschöne Bilder des Jupiter und seiner Monde zur Erde.

      - Der Handball-Nationalspieler Jo Deckarm fällt nach einem Aufprall-Unfall während eines Spiels ins Koma, aus dem er erst 131 Tage später erwachen wird. Die Rehabilitation wird Jahre dauern.

April 1979

politisch:
      - Der ugandische Diktator Idi Amin wird durch tansanische Truppen von der Macht vertrieben. Die achtjärige Gewaltherrschaft des Despoten findet ein Ende. Amin stirbt 25 Jahre später im saudischen Exil, ohne dass er für seine Taten zur Rechenschaft gezogen wurde.

      - In Berlin erscheint die erste Ausgabe der Tageszeitung "taz".

kulturell:
      - Er kann´s auch ohne "Simon": Art Garfunkel bleibt mit Bright Eyes für 6 Wochen die Nummer ein in England.

      - Wenn eine Band genauso heisst wie ihr Hit, lässt das nicht Gutes vermuten. Trotzdem: Mit "Dschinghis Khan" ist die gleichnamige Band, die später in den Musicalbereich gegangen ist, recht populär geworden.

Mai 1979

politisch:
      - In England wird Margaret Thatcher als erste weibliche Regierungschefin in das Amt der Premierministerin gewählt.

      - Ein Bayer will nach Bonn: Franz Josef Strauss will offiziell Kanzler werden.

kulturell:
      - Elton John tritt in Leningrad auf. Er ist der erste "westliche" Rockstar, der eine Tournee durch die UdSSR unternimmt.

      - Wahrheit oder Lüge?: Der Erlös des Ramones-Benefiz-Konzertes in New York dient angeblich der Anschaffung kugelsicherer Westen für die dortige Polizei.

Juni 1979

politisch:
      - Die Magnetschwebebahn Transrapid steht bei der Internationalen Verkehrsausstellung im Mittelpunkt des Interesses.

      - Bei der Meisterfeier des HSV schlägt die Begeisterung um ins Chaos. An Ende des Tages werden 73 teils schwer verletze Personen gezählt.

kulturell:
      - Die Vermischung von Fussball und Musik bringt meist obskures hervor: Kevin Keegans LP "Head over Heals in Love" schafft es immerhin auf Platz 10 der LP-Charts in Deutschland. (Anm: Als "Fussballer des Jahres" kann man sowas schonmal machen. Komischer als diverse "singende Nationalmannschaften", die mit Olé Espána oder ähnlichen Songs immer mal wieder ihres Entertainer-Qualitäten enthüllte, wird´s wohl nicht sein.)

      - Auch Chuck Barry erwischt es: Wegen Steuerhinterzeihung muss er 3 Monate ins Gefängnis...

Juli 1979

politisch:
      - Der nicaraguanische Diktator Somoza flieht am Ende eines blutiges Bürgerkrieges ins Exil. Die linksgerichteten Sandinisten regieren das Land.

      - Die Trümmer des Weltraumlabors "Skylab" stürzen vor und über Australien auf die Erde.

kulturell:
      - Mit Bop till you drop von Ry Cooder wird das erste digital aufgenommene Rockalbum veröffentlicht.

      - Die Boomtown Rats haben mit "I don´t like mondays" eine englische Nummer 1.

      - Eric Clapton heiratet Patti Boyd, die Ex-Frau von George Harrison.

August 1979

politisch:
      - Die zum schwimmenden Hospital umgebaute "Cap Anamur" erreicht vietnamesische Gewässer. Sie wird für viele "Boat people" zu Rettungsstation.

      - Patricia Harris wird erstes farbiges Kabinettsmitglied in den USA.

kulturell:
      - Nina Hagen sorgt für einen TV-Skandal, als sie im Österreichischen Fernsehen Praktiken der Selbstbefriedigung vorführt.

      - My Shonora heisst ein ordentlicher Hit von The Knack.

September 1979

politisch:
      - Die spektakuläre Flucht eine Familie aus der DDR in die BRD mittels eines Heissluftballons sorgt für grosse Schlagzeilen. Die Ballonhülle war u.a. aus Regenmänteln und Nylonbahnen zusammengenäht.

      - Das Bundeskanzleramt in Bonn bekommt ein markantes Äusseres: Die Bronzeplastik "Two Large Forms" von Henry Moore wird aufgestellt.

kulturell:
      - Neues am Pop-Himmel: The Police veröffentlichen "Regatta de blanc" und läuten einen neuen Song- und Gesangsstil in der Popmusik ein.

      - Und nochmal Wegweisendes: Die Sugar Hill Gang haben mit "Rappers Delight" den ersten Rap-Hit in den amerkanischen TopTen.

Oktober 1979

politisch:
      - Nochmal DDR: Der Systemkritiker Rudolf Bahro wird zusammen mit seiner Frau ausser Landes gewiesen.

      - Bewegung in der politischen Landschaft: Die Grünen kommen erstmals über die 5%-Hürde und ziehen in die Bremer Bürgerschaft ein. Heftige Richtungskämpfe hat es übrigens schon seinerzeit gegeben.

kulturell:
      - Die aktuelle Nummer eins in England kommt von den Buggles und heisst "Video killed the Radio Star". Übrigens soll dies der Titel sein, mit dem MTV zwei Jahre später sein Programm startete. Zumindest inhaltlich würde es passen...

November 1979

politisch:
      - Radikale Khomeini-Anhänger stürmen die US-Botschaft in Teheran und bringen die Botschaftsangehörigen in ihre Gewalt. Gefordert wird die Auslieferung des Schahs an den Iran.

      - In West-Berlin werden die ersten Häuser im Bezirk Kreuzberg besetzt. Ziel der Besetzer ist es, die Häuser wieder bewohnbar zu machen. Die Regierung reagiert auf den illegalen Akt mit "weicher Hand", da es sich bei den Besetzern meist um Jugendliche handelt.

kulturell:
      - Der Komponist Dimitri Tiomkin, u.a. bekannt durch die Filmmusik aus dem SF-Schocker Das Ding aus einer anderen Welt, stirbt 80jährig.

      - Mitch Ryders Konzert im WDR-Rockpalast soll als Life-LP veröffentlicht werden.

Dezember 1979

politisch:
      - Die UdSSR marschiert in Afghanistan ein. Der Versuch das Land zu beherrschen dauert fast zehn Jahre und scheitert am Widerstand der Bevölkerung.

      - Rudi Dutschke, der frühere Studentenführer, stirbt an den Spätfolgen eines Anschlags, der 1968 auf ihn verübt worden war.

      - Mutter Teresa wird wegen ihres Engagements für die Armen in Indien mit dem Friedensnobelpreis geehrt.

kulturell:
      - Day Trip to Bangor heisst der überraschende Hit von Fiddler´s Dream.

      - Unter Mitwirkung von Paul McCartney und Elvis Costello findet in London das letzte von insgesamt vier Benefiz-Konzerten zugunsten kambodschanischer Flüchtlinge statt.